Samstag, 26. März 2016

Osternester sind fertig, die Eier gefärbt und ein Teil versteckt. Voin 3 ist zu einem Drittel fertig. Jetzt werde ich meine Kopfhörer aufsetzen und weiter schreiben. Ein Glas Wein zu meiner Linken, der Rechner vor der Nase, kribbelnde Finger und ganz aufgeregt was passieren wird.

Frohe Ostern Euch allen!
Eure Steffi

Donnerstag, 24. März 2016

Heute habe ich ein witziges Angebot erhalten. Am Abend fand bei meiner Schwägerin eine Tupperparty statt. Am Ende bot eine Dame eine Folgeparty an, unter einer Bedingung, ich würde eine Buchvorstellung sowie Autogrammstunde geben. Natürlich sagte ich zu. (Lag wohl an dem Hugo.) Die soll dann im Sommer, in Verbindung mit einer Gartenfete stattfinden. Na dann bin ich mal gespannt.
Zu meinem dritten Teil. Meine Protagonisten machen irgendwie was sie wollen. Lewin dreht ein wenig am Rad und geht mir gerade tierisch auf die Nerven. Unverhofft entwickelt sich eine weitere Person zu einem neuen Liebling. Es ist spannend. Zum einen das Leben, die Erfahrungen als Autorin, zum anderen das Schreiben. Es ist unglaublich, wie die Geschichten sich selbst finden, ineinander übergehen, ein eigenes Leben entwickeln. Irgendwie macht mir das Schreiben immer mehr Spaß. Zumal die ersten winzigen Erfolge dazu beitragen.
Mal sehen, ob ich über das Osterwochenende Zeit finde. Das Wetter soll hervorragend werden. Wobei es bisher noch nicht so aussah. Mein Junior freut sich auf den Osterhasen, zwei Einladungen zum Essen stehen an. Dennoch arbeitet meine Geschichte in mir und ich kann es kaum erwarten, in meiner eigenen Welt zu versinken. Langsam wird das Schreiben zu einer richtigen Sucht.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest und ein paar erholsame Tage.

Eure Steffi!


Montag, 21. März 2016

Leipziger Buchmesse 2016


Es war unglaublich toll. Die Manga-Comic-Con lief zeitgleich. 


Sonntag, 20. März 2016


Am Samstag besuchte meine beste Freundin und ich, die #Leipziger Buchmesse. Überrascht stellten wir fest, dass die #Manga-Comic-Con lief. Viele bunt Verkleidete, drängten sich an den Lesefans vorbei. Persönlich muss ich gestehen, dass diese Comic-Fans, die Veranstaltung viel bunter wirken ließen und ich es toll fand.

Wir sprachen mit vielen Leuten. Meine Freundin bekam sogar ein Autogramm von einer Schriftstellerin, welche sie durch ihre Romane kannte. Alle verhielten sich, trotz der Menschenmassen, freundlich und entspannt. Es machte unglaublich viel Spaß. Zumal ich einige Gespräche mit Verlegern führen durfte. Sie lobten mein Buch, meine Arbeit. So wie es ausschaut, darf ich eine andere Reihe vorstellen, welche bereits auf meinem Laptop schlummert. Außerdem bekam ich viele Tipps und neue Ideen. Es tut gut herauszufinden, bisher nichts falsch gemacht zu haben und auch, dass das Thema Anklang findet. Es macht Mut, weiter daran zu arbeiten.

Dann trafen wir noch #Susanne Leuders, Autorin von #Angels Fall. Wir kennen uns aus München und schafften es immerhin zu einer herzlichen Begrüßung.

Eine Autorin aus München, erklärte einmal, dass man mit einem eigenen Werk, keine Chance auf der Messe hätte. Nachdem mich meine Freundin nötigte, mein Buch mitzunehmen und sehr viele Profis hinein gesehen haben, wurde ich eines Besseren belehrt. Durchweg bekam ich positive Rückmeldungen. Noch immer kann ich es nicht fassen. Zumal Verleger eigentlich sehr ehrlich sind und sie meinten, dass sie es gern herausbringen wollen würden. Aber ich bleibe mal dabei. Es läuft besser als gedacht, deshalb werde ich an meinem Weg nichts ändern
.
Jetzt wünsche ich Euch allen eine schöne Woche. Osternester müssen noch gebastelt werden, nach Verstecken für die Kinder gesucht, das Festessen geplant.
Arbeiten sollte man auch noch nebenbei.


Liebe Grüße
Eure Steffi









Mittwoch, 16. März 2016

Hier ein süßes Buch! 
Wer noch etwas zu Ostern braucht.  

Würmchen Blaukappe


Eine abenteuerliche, kleine Reise, welche für Kinder ab 2 Jahren geeignet ist. Mit niedlichen Bildern zum ausmalen.
Bestellen kann man es unter: http://www.alare.de/



Samstag, 12. März 2016

Hanna besaß einen erfolgreichen Beruf, eine Familie sowie Träume. Durch einen schweren Schicksalsschlag verliert sie alles.
Sie schließt mit ihrem bisherigen Dasein ab, löst ihre alte Existenz auf und reist über acht Monate durch Europa, bis sie in Moskau landet.
Zwischen russischem Prunk und tiefster Armut kämpft sie sich zurück ins Leben. Freunde helfen ihr eine neue Zukunft aufzubauen, indem sie ihren Traum als Schriftstellerin wahr werden lassen. Doch nur die Liebe vermag ihre Wunden heilen zu lassen.

Voin erzählt eine spannende Geschichte über eine starke Frau. Eine Frau, welche ihre komplette Existenz neu erschafft und sich mit viel Leidenschaft zurück ins Leben kämpft.

https://tredition.de/autoren/steffi-krumbiegel-16425/voin-paperback-79103/

http://www.amazon.de/gp/product/B01AK8DL4I/ref=s9_simh_gw_p351_d1_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=desktop-1&pf_rd_r=0JTNWQ9CJT2PRDT9VRPY&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=585296347&pf_rd_i=desktop

http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/voin/steffi_krumbiegel/EAN9783734501685/ID44492116.html?jumpId=9359208&suchId=72b7655f-1768-4c71-8291-4ca89010d2dd

Natürlich auch im Buchhandel bestellbar unter der ISBN: 978-3-7345-0168-5

Natürlich freue ich mich über anregende Kritik!

Freitag, 11. März 2016

Mein persönlicher Wochenrückblick. Zu erst einmal fehlt mir Schlaf. Ganz viel Schlaf. Eine neue Geschichte nimmt allmählich Formen an. Die Hälfte ist geschafft. Nebenher, eigentlich hauptsächlich, muss ich noch immer arbeiten gehen. Zu allem Übel nötigt mich mein Arbeitgeber mit einem neuen Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Aber auch das gehört zum Alltag dazu.
Einmal mehr bekam ich diese Woche einige positive Rückmeldungen zu meinem Buch. Wie auch zu einer anderen Geschichte, an der ich noch Verbesserungen vornehmen muss. Der 2. Teil von Voin ist fertig. Der 3. lässt auf sich warten. Das wird wohl noch dauern. Für Euch heißt es also, zittern. Zumal Ihr Euch noch etwas in Geduld üben müsst, bis der 2. Teil erscheint.

Ich wünsche Euch schon einmal ein schönes Wochenende.

Eure Steffi Krumbiegel

PS: Wieso habe ich mehr Besucher aus den USA, als aus Deutschland? Grüße an die Staaten, insofern ihr das lesen könnt!

Donnerstag, 10. März 2016


Heute schrieb mich ein Bekannter an. Eigentlich warnte ich ihn, dass mein Buch eher für Frauen bestimmt sei. Jedoch überraschte mich dessen Reaktion vollkommen. Hier die Nachricht:

So haben fertig. Ist sehr gut geschrieben kann auch ein Mann lesen wenn man einmal drin ist möchte man gar nicht aufhören Meine Frau fand das Ende nicht so gut Sie hätte mit einem anderen Ende gerechnet. Weiter so!

Dienstag, 8. März 2016

Bevor ich es wieder vergesse, ich würde mich sehr über ein paar neue Interessenten auf Facebook freuen. Hier meine Seite:

https://www.facebook.com/SteffiKrumbiegel/


Sonntag, 6. März 2016

Drei neue Kapitel sind heute entstanden. Es bleibt also spannend. Ich wünsche euch allen eine schöne Märzwoche. Liebe Grüße!
Steffi Krumbiegel
Guten Morgen!
Nach einem ausgiebigen Frühstück mache ich mich mal wieder ans Werk. Lesen und Schreiben stehen heute auf meinem Plan. Mal sehen was meine Protagonisten so im Schilde führen. Zumal eine Freundin bereits auf weitere Texte zum Lesen wartet.

Samstag, 5. März 2016

Ein wundervoller Märzsamstag. Auch wenn der Himmel trüb wirkte, mir Regen drohte, konnte ich ein paar schöne Stunden draußen verbringen. Die Seele beim Schneiden von Sträuchern baumeln lassen, meine Gemüsebeete vorbereiten. Damit ich im Sommer in meinen sprießenden Garten schreiben kann. Es gibt nichts Schöneres, als selbst Angebautes genießen zu können. Mein Kind dabei zu beobachten, wie es sich die Beeren von den Sträuchern zupft und mit verschmierten Mund glücklich strahlt.

Freitag, 4. März 2016

Tickets für die Leipziger Buchmesse sind gebucht. Ich freue mich riesig neue Impressionen, Ideen und Leute kennen zu lernen. Man lernt nie aus und ich persönlich finde, dass man sich immer weiterentwickeln sollte.

Dienstag, 1. März 2016

Eine neue Idee nimmt ihren Lauf. Ein düsterer Gedanke, welcher sich in meinen Geist zu einer Geschichte entwickelt und langsam Formen annimmt. Die ersten beiden Kapitel sind bereits entstanden. Kann es kaum erwarten, was geschehen wird. Nur der Name fehlt. Die Heldin benötigt dringend einen starken Namen, für ihre finstere Persönlichkeit.